macOS: Yippy! Zwischenablage mit eigenem Gedächtnis

Yippy, Screenshot
Yippy, das Upgrade für die Zwischenablage

Bei Copy und Paste ist es sicher schon allen passiert: Man will etwas wieder einfügen, aber hat inzwischen schon den nächsten Schnipsel kopiert. Je nachdem fängt man dann an, nach dem jeweiligen, vorher kopierten Schnipsel zu suchen (zum Beispiel URLs oder Textbausteine) oder man ärgert sich mehr oder weniger laut, dass der ursprüngliche Inhalt unwiederbringlich verloren ist.

Die Rettung kommt in Form eines Open-Source-Tools namens „Yippy“: Einmal installiert (und über die Systemsteuerung per „Bedienungshilfen“ mit den richtigen Berechtigungen ausgestattet), rettet es einem die letzten Eingaben. Bis zu 1500 Schnipsel können so gespeichert werden!

Der Shortcut „cmd + Shift + v“ blendet die Übersicht mit den letzten Eingaben ein und wieder aus. In dieser Ansicht können die Schnipsel beliebig erneut kopiert oder gelöscht werden. Sowohl die Shortcuts als auch die Erscheinungsform sind weitestgehend anpassbar.

https://yippy.mattdavo.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*