Microsoft Office 2010 – Aktivierung, die Erste

Nachdem viele Nutzer und Einrichtungen Office 2007 übersprungen und bislang mit Office 2003 gearbeitet haben, löst sich dieser Investitionsstau derzeit und resultiert in einer großen Nachfrage nach der aktuellen Version Office 2010 (analog zum Betriebssystem, wo sich Windows 7 nach dem oftmals übersprungenen Vista derzeit großer Beliebtheit erfreut).

Im Normalfall lässt sich Office 2010 problemlos über ältere Office Versionen installieren und erkennt auch viele der vorgenommenen Konfigurationseinstellungen, die dann meist auch beibehalten bzw. übernommen werden. Bei einem solchen Upgrade wird kein Aktivierungsschlüssel verlangt, sondern automatisch eine 30-Tage Testversion installiert, die spätestens nach Ablauf der Testphase freigeschaltet werden muss.

Für die Freischaltung rufen Sie in einem beliebigen Office 2010 Programm (z.B. Word) im Menü den Reiter „Datei“ auf und klicken dort dann (in der linken Spalte) auf „Hilfe“. In der rechten Spalte finden Sie nun die Option „Produkt Key ändern“. Nach dem Anklicken können Sie in einem neuen Fenster den Produkt Key eingeben und Ihre Installation von Office 2010 freischalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*