Wenn Windows passiv bleiben will

Die allfällige Aktivierung von Produkten aus der Windows-Familie ist seit je her umstritten. Immer wieder treten Fragen nach Datenschutz etc. auf. Nachdem nun bereits kurze Zeit nach der Veröffentlichung von Windows 7 bekannt wurde, wie die Aktivierung ausgehebelt oder umgangen werden kann, möchte man als Nutzer mit ehrlich und legal erworbenem Lizenzschlüssel die Aktivierung doch wenigsten ohne weitere Probleme durchführen können.

Leider kommt es nach der Installation von Windows 7 häufig vor, dass der eingegebene Lizenzschlüssel in einer Form gespeichert wird, die die spätere automatische Aktivierung nicht zulässt. Nach dem erfolglosen Versuch der automatischen oder manuellen Aktivierung wird dann folgende Meldung angezeigt:

Fehlermeldung der Windows Aktivierung

Dieses Problem lässt sich sehr einfach beheben. Rufen Sie über Start -> Systemsteuerung -> System die Windows-Aktivierung auf und geben Sie unter „Product Key ändern“ den Lizenzschlüssel erneut ein. Anschließen lässt sich Windows 7 anstandslos aktivieren.

Weitere Hinweise zur Aktivierung von Windows 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*