Das Studierendenparlament

Um was geht’s?
Das Studierendenparlament (kurz: StuPa) ist das wichtigstes studentisches beschlussfassendes Gremium, läutet nun seine 61. Legislaturperiode ein und besteht aus 51 Parlamentarier/innen aus diversen Fraktionen (Hochschulgruppen und Listen). Aus den gewählten Mitgliedern bilden drei von ihnen das Präsidium, , welches zu den Sitzungen lädt, diese organisiert, Beschlüsse und Protokolle verschickt und auch während der Sitzung die Leitung übernimmt.

Das StuPa ist u.a. zuständig für:

  • Wahl und Kontrolle des AStAs (Allgemeinen Studierendenausschuss)
  • Prüfung und Kontrolle des Haushalts der verfassten Studierendenschaft
  • Änderung der Satzung der Studierendenschaft

Die Sitzungen des StuPas sind öffentlich, alle Studierenden haben Rederecht und können Anträge stellen.

Wer steht zur Wahl?
Studierende der jeweiligen Hochschulgruppen und Listen.

Amtszeit?
Januar 2018 – Januar 2019

Mehr Infos?
Besucht die Homepage des StuPas: http://www.stupa.uni-koeln.de

studierendenparlament