Server in Quarantäne: Kölner Universitätsbibliothek wurde Ziel eines Cyberangriffs

Zentrale IT-Dienste wie Katalogrecherche, Buchausleihe und die USB-Homepage stehen mindestens bis Anfang nächster Woche nicht zur Verfügung / Aufbauarbeiten laufen unter Hochdruck

Die Universität zu Köln ist mit ihrer Universitäts- und Stadtbibliothek allen Indizien zufolge Ziel eines Cyberangriffs geworden. Die Analysen dauern noch an. Alle Server der USB wurden nach dem Befund unmittelbar vom Netz genommen und sind nun in Quarantäne.

Nutzerinnen und Nutzer: Stark eingeschränkte Services

Signaturen in den Beständen zu recherchieren, ist aktuell nicht möglich. Zudem können keine Ausleihen verbucht werden, weil das IT-gestützte Katalogsystem („USB-Portal“) ebenfalls vom Netz genommen werden musste. Es ist kein Zugriff auf einzelne Nutzerkonten möglich. Da auch der Mailserver der USB abgeschaltet wurde, sind Mailadressen mit der Endung (at) ub.uni-koeln.de bis auf Weiteres nicht zu erreichen. Bitte geben Sie eine Telefonnummer an, unter der wir Sie zurückrufen können. [Sehen Sie auch unseren Blogeintrag „Erster Erfolg: Bestellte Medien und Freihandbestand können wieder ausgeliehen werden“]

Wie lange die Wartungsarbeiten dauern, lässt sich noch nicht prognostizieren: Nach der Schadensbegutachtung wird die USB in den kommenden Tagen alle Server reihum neu aufsetzen. Für die Nutzerinnen und Nutzer der zentralen USB und der von ihr gehosteten Seiten – wie etwa die Fachinformationsdienste Philosophie und Soziologie und die KunstBibliothek Köln – bedeutet dies leider, sich bis zum Abschluss der Reparaturarbeiten gedulden zu müssen. Mindestens bis Anfang nächster Woche (8. Juni).

„Sie können sicher sein, dass wir unter Hochdruck und mit Unterstützung des Rechenzentrums der Universität daran arbeiten, Sie so schnell wie möglich wieder mit Literatur und Wissen zu versorgen – sei es der Zugriff auf eBooks, Datenbanken oder auf unsere Magazinbestände“, so Dr. Hubertus Neuhausen, der Direktor der USB. „Das Wiederaufsetzen der Nutzungsdienste hat für uns oberste Priorität, es wird jedoch nicht von heute auf morgen gelingen. Für Ihre Geduld danken wir Ihnen von Herzen.“

Die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die USB-Auskunft ist montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 0221 470-2374 zu erreichen. Updates erfahren Sie auf diesem Blog sowie auf Twitter und Facebook.

20 Gedanken zu „Server in Quarantäne: Kölner Universitätsbibliothek wurde Ziel eines Cyberangriffs“

  1. Meine Leihfrist endet heute (03.06), aber ich möchte seit Freitag unbedingt verlängern weil ich die Literatur für meine Bachelorarbeit benötige. Kann ich sie behalten und wird wie vor einigen Wochen verlängert?

    1. Liebe Julia, Sie können die Literatur erst einmal behalten. Über neue Leihfristenden informieren wir, sobald der Kontenserver wieder funktioniert. Wir werden auf jeden Fall kulant sein. Viele Grüße F. Berg

  2. Hallo,

    Ich habe 2 Testverfahren an der Testothek der HumF ausgeliehen. Diese müssten heute abgegeben werden. Kann ich dies noch an der Humf tun?

    1. Liebe Lisa,
      die Rückgabe von Medien ist grundsätzlich möglich. Die beiden Testverfahren können Sie in der Humanwissenschaftlichen Abteilung durch den Buchschlitz an der Ausgabetheke zurückgeben. Aktuell sind die Servicezeiten der HWA montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr. Viele Grüße F. Berg

  3. Ich habe zwei Bücher aus der Lehrbuchsammlung der Humanwissenschaftlichen Fakultät entliehen, die beide morgen ablaufen. Soll ich diese an der Humanwissenschaflichen Fakultät durch den Buchschlitz oder an der Lesesaalausgabe in der Hauptbibliothek zurückgeben?
    Liebe Grüße

    1. Liebe Charlotte, genau, Bücher aus der HWA geben Sie bitte direkt bei der HWA zurück. Aktuell sind die Servicezeiten hier montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr. Viele Grüße F. Berg

  4. Hallo,
    ich habe zwei Bücher an der Humf entliehen und meine Leihfrist endet morgen (4.6). Gerne würde ich die Bücher noch länger behalten. Ist dies auch möglich?
    Liebe Grüße

  5. Ich habe 3 Bücher die ich verlängern möchte, weiß jedoch nicht ob das grundsätzlich noch möglich ist weil Ich sie Schonmal verlängert habe. Wie kann ich nachsehen ob es möglich ist & wie kann ich sie verlängern?

    1. Liebe Frau Mansoursajedi, Sie können die Literatur erst einmal behalten. Über neue Leihfristenden informieren wir, sobald der Server wieder funktioniert, auf dem die einzelnen Konten abgelegt sind. Viele Grüße F. Berg

  6. Hallo,
    Ich habe Bücher aus dem Lesesaal in der Humf ausgeliehen und müsste die Bücher heute abgeben. Würde die aber auch gerne noch etwas länger behalten. Geht das?
    Liebe Grüße

  7. Hallo,

    Ich habe meine Bücher in der Fachbibliothek Heilpädagogik und Rehabilitation an der Humf ausgeliehen und müsste diese am Freitag wieder abgeben. Darf ich sie aber noch länger behalten?
    Liebe Grüße

    1. Hallo Caroline, die Leihfristen der entliehenen Bücher aus der Fachbibliothek Heilpädagogik und Rehabilitation werden nicht verlängert. Die Bücher müssen bitte fristgerecht zurückgegeben werden. Die Corona-Notausleihe ist weiterhin für drei Tage bzw. eine Woche möglich. Viele Grüße F. Berg

  8. Hallo,
    ich habe ein Buch per Fernleihe bestellt. Dieses ist letzte Woche eingetroffen und ich wollte es dies Woche abholen. Ist dies möglich?
    Liebe Grüße,

    1. Hallo Herr Schumacher,
      wenn Sie bereits eine Eingangsbestätigungsmail für Ihre Fernleihbestellung bekommen haben, ist sie auch abholbar. Im Zweifelsfall können Sie den Status auch an der dafür eingerichteten Hotline (0221 470-3316) erfragen. Viele Grüße F. Berg

  9. Hallo,
    ich wollte letzte Woche meinen Ausweis verlängern lassen, der neue Beitrag ist zum 1.6. fällig, allerdings hieß es, ich müsse hierzu meinen Personalausweis mit Vor- und Rückseite eingescannt per Mail zusenden. Damit habe ich aufgrund von Datenschutz und -sicherheit meine Bedenken. Da ich umgezogen bin, wollte ich auch meine neue Adresse mitteilen. Auf der Website hieß es allerdings, dass Adressänderungen nur vor Ort möglich sind.
    Daher bin ich verwirrt, kann ich nun die Verlängerung vor Ort vornehmen und die Gebühr bezahlen?
    Vielen Dank vorab.

    1. Hallo Tuc,
      diese Frage können Sie am besten an die dafür eingerichtete Hotline stellen. Meine Kolleginnen und Kollegen sind montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 13 Uhr unter der Hotline 0221 470-3316 zu erreichen. Viele Grüße F. Berg

  10. Hallo,

    leider habe ich das Leihfristende für ein Buch schon zum zweiten Mal erreicht und würde am 07.06 ein drittes Mal eine Mahnung und eine Säumnisgebühr kriegen. Ich hatte vor, das Buch morgen abzugeben. Das geht anscheinend jetzt nicht mehr? Verlängert sich auch dieses Buch automatisch bis zum 30.06?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*