Amazon, Google Book Search und KUG miteinander verknüpfen

Ob ein Buch in der Bibliothek vorhanden ist, lässt sich jetzt auch in Amazon oder Google Books feststellen. Dies funktioniert mittels Greasemonkey und KUG-Skripten.
Beim Aufruf der Titelanzeige wird in amazon dann angezeigt, ob ein Buch vorhanden ist oder nicht. Der Link führt von Amazon direkt zum entsprechenden Titel im KUG.
Die Installation braucht ca. 5 Minuten. Wie das funktioniert, beschreibt Herr Oliver Flimm von der USB in dem OpenBibBlog:
http://blog.openbib.org/2008/11/04/kug-verfugbarkeit-bei-amazon-und-google-books/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*