NordicHistoryBlog

Liebe Studierende,
seit kurzem betreibe ich auch einen eigenen Blog zur nordeuropäischen Geschichte im Netz. Da gibt es sogar schon ganze zwei Beiträge mit Finnland-Bezug ;o)

Schaut mal rein unter NordicHistoryBlog.

Wenn Ihr diesem Blog dauerhaft folgen wollt, gibt es dafür dort eine Funktion in der Navigationsleiste rechts („Diesem Blog folgen“). Dann kommt immer eine Mail ins Postfach, wenn ich  einen neuen Beitrag veröffentliche. Natürlich kann man auch wieder „entfolgen“, wenn man gerade keinen Nerv mehr hat…

Wenn Ihr weitere Links für die „Blogroll“ habt, stellt sie gerne unter „Links“ ein. Was ist die Blogroll? Die findet Ihr hier rechts in der Navigation. Die Blogroll ist ein zentrales Tool zur Vernetzung von Blogs untereinander, also man verweist auf thematisch mehr oder minder verwandte Blogs, um die Aufmerksamkeit für verwandte Inhalte im Netz zu erhöhen.

 

 

Finnlandisierung – Recherchestand

Meine Recherche ist noch nicht sehr weit voran geschritten. Ich habe einige Bücher in der Bibliothek bestellt. Bei der Recherche ist mir jedoch aufgefallen, dass ein Großteil der Bücher in der USB aus den 80ger Jahren stammt oder älter ist. Dank den Links von Jan habe ich aber einige Ansatzpunkte erhalten, um auch neuere Forschung in meine Recherche miteinzubeziehen.

Stand der Recherche

Ich bin derzeit noch damit beschäftigt, mich in das Thema einzulesen.

Hierzu habe ich für den Anfang folgende drei Bücher herangezogen:

Jussila, Osmo et al.: Politische Geschichte Finnlands seit 1809. Berlin Verlag Spitz: Berlin 1999.

Klinge, Matti: Geschichte Finnlands im Überblick. Otava: Helsinki 1987.

Jutikkala, Eino: Suomen historia. Söderström, Helsinki 2002.

Außerdem habe ich noch folgenden Titel recherchiert,  ihn jedoch noch nicht ausgeliehen bzw. hineingeschaut:

Rasila, Viljo ; Jutikkala, Eino ; Kulha, Keijo K.: Suomen poliittinen historia 1905-1975. Söderström, Porvoo 1980.

 

Die vorgeschlagenen Websites möchte ich in den nächsten Tagen nach einer ersten oberflächlichen Sichtung auch noch genauer untersuchen und denke, dass ich sie unter anderem als gute Quellen für Videomaterial werde nutzen können.

Einen groben Plan für den strukturellen Aufbau habe ich mir ebenfalls bereits zurechtgelegt. Demnach möchte ich mich möglichst chronologisch an die Abfolge der wichtigsten Kriegsereignisse halten und  anhand dieser Richtschnur die Hintergründe erläutern, die zur gesellschaftlichen Spaltung und den politischen Umbrüchen in Finnland führten.

Momentan überlege ich allerdings noch, wie deutlich ich die Rolle der Deutschen innerhalb des Unabhängigkeitskrieges herausstellen soll, die für den Verlauf des Krieges ja durchaus von Bedeutung ist.

Tipps und Vorschläge auch zu anderen Aspekten meines Themas nehme ich natürlich gerne an!

Literatur-Recherche

Ich befinde mich zur Zeit noch in der „Lese-Phase“. Habe mir die vorgeschlagenen Artikel besorgt und versuche mir einen Überblick zu verschaffen. Ausserdem habe ich noch folgende Quellen recherchiert, in die ich aber noch nicht reingeschaut habe.

Binswanger, Hans Christian: Europapolitik der Rest-EFTA-Staaten. Schulthess Polygr. Verlag: Zürich, 1972.

Tilikainen, Teija: Europe and Finland. Ashgate: Aldershot 1998.

Was mir ein wenig Sorge bei der Recherche macht, sind Artikel über die derzeitige Situation in Finnland. Frage mich, ob es überhaupt schon Literatur dazu gibt, bzw. ob ich mich auf die Medien berufen muss um etwas Licht in die ganze Sache zu bringen.

Für Tipps bin ich immer empfänglich!

 

 

 

Erste Werkstattberichte

Liebe Studierende,

nun sind gute zwei Wochen seit dem ersten Blockseminar vergangen und ich habe nach und nach zu allen Themen erste Rückmeldungen v.a. in Form von kleineren Literaturhinweisen oder auf sonstiges Material im Netz als Kommentare zu Euren Themenbeiträgen geschrieben. Wie ist es bisher gelaufen, wo drückt der Schuh, welche Anpassungen Eurer Themen wären gegebenenfalls nötig? Schreibt dazu hier einen kurzen Beitrag und die Bitte an die anderen wäre, sich die Texte der anderen jeweils auch kurz durchzulesen und kurz zu kommentieren.

Es geht also um erste Berichte aus Eurer Recherchewerkstatt und wie Eure KommilitonInnen und ich Euch helfen können…